Leistungen

Die neuen europaweit geltenden gesetzlichen Regelungen und deren nationale Umsetzung (u.a. in der Betriebssicherheitsverordnung) verlangen, dass ein Explosionsschutzdokument erstellt wird:


für Neuanlagen mit explosionsgefährdeten Bereichen vor Arbeitsaufnahme,
für Altanlagen in Deutschland bis zum 31. Dezember 2005.

 

Gefordert werden neben der klassischen “Zoneneinteilung” für Inneres und Umgebung der Apparate u.a. die Niederlegung des Explosionsschutzkonzeptes und die Darstellung der Explosionsschutz- Maßnahmen.

 

Wir erstellen gemeinsam mit Ihnen das Explosionsschutzdokument.

 

Diese Aufgabe umfasst unter anderem:

 

  • Erarbeitung des für Ihre Anlagen optimalen Explosionsschutzkonzeptes
    (einschl. der zugehörigen technischen und organisatorischen Maßnahmen)
  • Gefährdungsbeurteilung mit Zoneneinteilung
  • Bewertung der Lüftungssituation
  • Ermittlung der erforderlichen Daten zur Bewertung der Explosions- und Zündgefahren
  • Bewertung von vorhandenen elektrischen und nichtelektrischen Geräten und von Schutzsystemen
  • Beratung bei der Auswahl von Geräten
    (Sollte ein passendes Gerät mit Ex-Konformitätserklärung nicht verfügbar sein, können wir
    weiterhelfen.)
  • Erstellung der notwendigen Dokumentation unter Einbindung und Nutzung bereits vorhandener
    Unterlagen

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gerne!

 

Flyer zum Herunterladen

 

Inhalt aus unserem Vortrag

 

 

 

Stadt Dietfurt

Portrait

 

... sowohl bei der Projektierung und Planung des Bauvorhabens als auch bei der Bauausführung.

Stadt Riedenburg

Portrait

 

... Das Elektrofachplanungsbüro wird in jedem Fall uneingeschränkt weiterempfohlen.